Pombal Portugal Urlaub
 
 
Home
 
 
 
Urlaub - Startseite
Die Strände
Reise-Informationen
Aktivitäten
Unterkunft
Gastronomie
 
 
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Lissabon
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienhaus Portugal
Portugal Reise
Mietwagen
Wein Shop
 
 
Impressum

Die Stadt Pombal

Das im 12. Jahrhundert vom Ritterorden gegründete Städtchen Pombal wird von einer pompösen Burg überschaut. Die Legende will es, dass die Stadt "Pombal" (Taubenschlag) benannt wurde, weil sich so viele Tauben auf den Burgzinnen sammelten. Interessante Sehenswürdigkeiten sind die 1703 erbaute Kirche, der alte Glockenturm aus dem 15. Jahrhundert und das Herrenhaus der Adelsfamilie Condes de Castelo Melhor aus dem 17. Jahrhundert.

Agueda | Alcobaça | Almeida | Arouca | Aveiro | Batalha | Caramulo | Castelo Branco | Celorico da Beira | Coimbra | Curia | Fatima | Figueira de Castelo Rodrigo | Figueira da Foz | Fundao | Góis | Guarda | Leiria | Lousa | Manteigas | Mira | Montemor-o-Velho | Murtosa | Nazaré | Obidos | Ovar | Penacamor | Peniche | Pombal Santarém | Santa Maria da Feira | Sao Pedro do Sul | Tomar | Torres Vedras | Vila Velha de Rodao | Viseu

Stadt Pombal in Portugal, Hotels und Ferien
Die Landesmitte von Portugal