Montemor-o-Velho Portugal Urlaub
 
 
Home
 
 
 
Urlaub - Startseite
Die Strände
Reise-Informationen
Aktivitäten
Unterkunft
Gastronomie
 
 
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Lissabon
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienhaus Portugal
Portugal Reise
Mietwagen
Wein Shop
 
 
Impressum

Die Stadt Montemor-o-Velho

Schloss Montemor-o-Velho
(c) Paulo Magalhaes
Das historische Städtchen Montemor-o-Velho in Portugal erhebt sich aus weitflächigen Reis- und Maisfeldern, gekrönt mit einer Burg, die rundum mit Zinnen verziert ist. Früher war die Burg eine arabische Festung, was man dem Baustil heute noch ansieht; sie ist eine der größten und eindrucksvollsten in Portugal.Die Kirche Santa Maria da Alcáçova ist von einer Mauer umgeben; sie wurde 1090 erbaut und im 15. Jahrhundert restauriert.

Die Kirche Nossa Senhora dos Anjos mit angeschlossenem Kloster hat eine Fassade aus dem 17. Jahrhundert und im Innern Einflüsse der manuelinischen und Renaissance-Baustile. In ihr befindet sich die Gruft des Entdeckers Diogo de Azambuja (er soll zusammen mit Columbus an die Westküste von Afrika gesegelt sein).

Agueda | Alcobaça | Almeida | Arouca | Aveiro | Batalha | Caramulo | Castelo Branco | Celorico da Beira | Coimbra | Curia | Fatima | Figueira de Castelo Rodrigo | Figueira da Foz | Fundao | Góis | Guarda | Leiria | Lousa | Manteigas | Mira | Montemor-o-Velho | Murtosa | Nazaré | Obidos | Ovar | Penacamor | Peniche | Pombal Santarém | Santa Maria da Feira | Sao Pedro do Sul | Tomar | Torres Vedras | Vila Velha de Rodao | Viseu

Montemor-o-Velho Hotels in Portugal
Die Landesmitte von Portugal