Évora Portugal Reise
 
 
Home
 
 
 
Urlaub - Startseite
Die Strände
Reise-Informationen
Aktivitäten
Unterkunft
Gastronomie
 
 
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Lissabon
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienhaus Portugal
Portugal Reise
Mietwagen
Wein Shop
 
 
Impressum

Die Stadt Evora

Das Städtchen Évora geht auf die Römer zurück. Das städtische Museum in Evora belegt die bewegte Geschichte. Der historische Stadtkern von Evora wurde auf die UNESCO-Welterbeliste gesetzt. 1166 wurde die Stadt von der arabischen Besatzung zurückerobert. Besonders sehenswert sind der römische Tempel, die Kathedrale mit einem Museum über religiöse Kunst und mehrere Kirchen aus unterschiedlichen Epochen sowie die alte Universität von Evora. Von architektonischem Interesse sind die zahlreichen Paläste und Herrenhäuser. Rund um den Praça de Giraldo sieht man mittelalterliche Bögen. Interessant ist ein Gang durch das alte jüdische Viertel. Etwas außerhalb der Stadt steht ein gut erhaltenes Äquadukt.
Unterkunft in Evora: Hotel da Cartuxa (4 Sterne) oder (gemütlicher) Pousada dos Lóios.

Beja | Borba | Castelo de Vide | Elvas | Estremoz | Evora | Marvao | Mertola | Monsaraz | Ponte de Sor | Portalegre | Santiago do Cacém | Serpa

Hotels Evora, Unterkünfte in Portugal
Der Süden von Portugal