Portugal Urlaub Portugal Reise
 
 
Home
 
 
 
Urlaub - Startseite
Die Strände
Reise-Informationen
Aktivitäten
Unterkunft
Gastronomie
 
 
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Lissabon
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienhaus Portugal
Portugal Reise
Mietwagen
Wein Shop
 
 
Impressum

Die Strände von Estoril

Strände - Home
Costa Azul | Costa de Prata | Costa Verde | Algarve | Ria Formosa | Cascais | Tróia | Madeira | Azoren

Segeln an der Küste von Estoril
(c) António Sacchetti
Estoril ist ein weltbekanntes Seebad in der Region Estremadura am Atlantik mit internationalem Flair und einem breitgefächerten Unterhaltungsangebot. Der Ort hat all das zu bieten, was man sich vom Sommerurlaub erträumt: Strände, exklusive Hotels, Golfplätze, ein Spielcasino und sogar eine Autorennstrecke.

Seit den dreissiger Jahren ist Estoril eines der touristischen Hauptziele in Portugal. 2003 erhielt Estoril die Auszeichnung als "Established Golf Destination of the Year". Rund um Estoril gibt es acht Golfplätze. Die Autobahn rückt die Region näher an die Hauptstadt Lissabon und damit auch an ihren internationalen Flughafen.

Die Strände der Estoriler Küste liegen an der Tejomündung; hier ist das Meer ruhig, und man findet feinen Sandstrand vor. An allen Stränden stehen den Badengästen Badeanstalten, Bars, Restaurants, Kioske, Strandzelte und Sonnenschirme zur Verfügung.

Surfen
(c) Joao Barbosa
Der langgestreckte Strand von Carcavelos ist sehr beliebt, vor allem bei Surfern.

Am Strand von Tamariz tummeln sich praktisch das ganze Jahr über Badegäste, auch wenn man wetterbedingt nicht baden kann.

Zu Guincho, am Fuße des Sintra-Gebirges gelegen und schon eindeutig der Atlantikküste zuzuordnen, gehört eine Reihe von Stränden, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Dünen und Pinien fügen sich zu einem harmonischen Landschaftsbild zusammen. Das Meer hat hier und da majestätische Höhlen aus den Klippen herausgewaschen, so zum Beispiel die berühmte Boca do Inferno (Höllenschlund).

Portugal