Portugal Urlaub Portugal Reise
 
 
Home
 
 
 
Urlaub - Startseite
Die Strände
Reise-Informationen
Aktivitäten
Unterkunft
Gastronomie
 
 
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Lissabon
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienhaus Portugal
Portugal Reise
Mietwagen
Wein Shop
 
 
Impressum

Die Strände von Cascais

Strände - Home
Costa Azul | Costa de Prata | Costa Verde | Algarve | Ria Formosa | Estoril | Tróia | Madeira | Azoren

Küstenstrand von Cascais
(c) José Manuel
Cascais liegt auch direkt am Meer und war ursprünglich ein Fischerdorf. Einen grossen Aufschwung erlebte der Ort im 14. Jahrhundert, als er ein vielbesuchter Anlaufhafen für die Schiffe war, die nach Lissabon unterwegs waren.

Die Strände von Cascais erinnern mit ihren königlichen Namen an die Zeit, als die Ortschaft hauptsächlich die "Heimat der Könige" war - Könige aus dem In- und Ausland hatten sich damals Cascais als Exilheimat auserkoren. Heute ist Cascais ein beliebter und eleganter Ort, in dem noch immer ein wenig von der Exklusivität vergangener Tage zu spüren ist. Bei einem Bummel durch die Strassen mit noblen Geschäften kann man nicht nur erlesen einkaufen, sondern sich auch in einem der vielen Strassencafés eine Ruhepause gönnen.


Strand am Fischerdorf Nazaré
(c) Mauricio Abreu
Der Strand am Fischerdorf Nazaré im Norden der Region Estremadura erfreut sich nicht nur bei ausländischen Touristen großer Beliebtheit. Langgezogener Sandstrand und ein Ort, der trotz Touristenrummel noch seine Eigenheiten bewahrt hat.

Der weiße Sandstrand Portinho da Arrábida liegt in einer geschützten Bucht, nahe Setúbal, am südlichen Zipfel der Region Estremadura. Dieser Strand wird an Wochenenden und Feiertagen von Einheimischen stark besucht, oftmals bricht ein Verkehrs-chaos aus. Eine Tour hierher ist gut zu kombinieren mit Sesimbra.
Portugal