Hormuz, Indische Ozean, Persischen Golf Portugal Kolonien
 
 
Home
 
 
 
Überseegebiete - Home
Azoren
Brasilien
Ceuta
Ceylon
Fernando Póo
Hormuz
Kap Verde
Macao
Madeira
Osttimor
Portugiesisch Guinea
Portugiesisch Indien
Portugiesisch Ostafrika
Portugiesisch Westafrika
Rio Muni
Sao Tomé
Weitere Kolonien
 
 
Ferienhaus Portugal
Portugal Reise
Mietwagen Portugal
Wein aus Portugal
 
 
Impressum

Hormuz

Die Straße von Hormuz, Zugang vom Indischen Ozean zum Persischen Golf, steht seit Jahrtausenden im Blickpunkt der Weltpolitik. Durch seine strategische Lage erlangt Hormuz weltweite Aufmerksamkeit, ohne sie wäre das Land wahrscheinlich völlig unbedeutend.

In den letzten zwei Jahrzehnten passierte ein Viertel der gesamten Ölproduktion der Welt die Straße von Hormuz.

Von historisch besonderer Bedeutung war das Dorf Kumzar im Norden der Halbinsel Musandam. Kumzar ist von einer Bergkette umgeben, spielte aber Jahrhunderte lang eine wichtige Rolle in der Seefahrerei. So stellte es beispielsweise Matrosen, unter anderem auch für die Portugiesen im 16. Jahrhundert. Portugal versuchte lange Zeit, sich entlang der Straße von Hormuz dauerhaft zu etablieren, 1650 wurde das Land aber von Oman zurückerobert.