Setúbal, Sehenswürdigkeiten, Museu de Setúbal, Museu de Arqueológia e Etnográfia,Castelo de Sao Filipe, Estuário do Sado, Franziskanerkloster, Palmela Geschichte Setubal
 
 
Home
 
 
Sehenswürdigkeiten
 
 
 
Amadora
Braga
Coimbra
Faro
Funchal
Lissabon
Porto
Setúbal
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienhaus Setubal
Portugal Hotel
Tourismus Webkatalog
Autovermietung
Urlaub in Portugal
 
 
Impressum

Setubal

Hauptplatz in Setubal
(c) José Manuel
Setúbal ist eine Hafenstadt an der Mündung des Sado. Sie liegt in der Region Estremadura und hat ca. 95.000 Einwohner. Die Stadt gliedert sich in 8 Gemeinden. Traditionell basiert die Industrie der Stadt auf Fischdauerwaren und Salz. Heute ist Setúbal eines der großen Tourismuszentren von Portugal. Besuchen Sie uns in Sesimbra, dem beliebtesten Badeort in der Umgebung von Lissabon.

Geschichtliches

Die Geschichte von Setúbal geht auf das römische Reich zurück. Jenseits des Rio Sado in der Bucht gegenüber der Stadt ist die Halbinsel Tróia vorgelagert. Landeinwärts auf dieser Halbinsel befinden sich die halb versunkenen Ruinen der römischen Stadt Cetóbriga, die früher einmal durch Fischeinsalzung zu großer wirtschaftlicher Blüte gelangte. Setúbal bekam das Stadtrecht im Jahre 1860.

Tourismus Web-Tipps mit Adressen und Telefonnumern in und um Setubal:
Ferienhäuser, Hotels, Pensionen, Gasthäuser, Campingplätze, Restaurants, Autovermietungen, Autowerkstätten, Apotheken und Krankenhäuser in Setubal.

Setubal - Tróia, Rio Sado, Cetóbriga, Estremadura