Porto Geschichte Portugal-Aktuell
 
 
Home
 
 
Porto - Startseite
Sehenswürdigkeiten
 
 
 
Amadora
Braga
Coimbra
Faro
Funchal
Lissabon
Porto
Setúbal
Der Norden
Die Landesmitte
Der Süden
Algarve
Azoren
Madeira
 
 
Ferienwohnung Porto
Billigflug Porto
Porto Autovermietung
 
 
Impressum

Geschichte von Porto

Stahlbrücke mit zwei Etagen in Porto
(c) António Sacchetti
Die Geschichte von Porto ist eng mit dem Hafen verbunden. Von den Römern wurde die am Ufer des Douro und an der Küste Costa Verde liegende Stadt "Portus" genannt. Sie verdankt ihren fulminanten Aufschwung dem Meer. Nach der Eroberung durch die Spanier und die Araber blieb der Einfluss dieser beiden Kulturen in ihrer Architektur erhalten.

Nach der Hauptstadt des Nordens wurde ein ganz besonderer Wein, der auf der ganzen Welt gerne getrunken wird, benannt: der Portwein. Besonders beeindruckend ist die unverwechselbare und mit keiner anderen Stadt vergleichbare Architektur ihrer Häuser, die auf steilen Hügeln erbaut wurden und bis ans Douro-Ufer heranreichen.

Gaia e Ribeira do Porto
(c) Rui Morais de Sousa
Die Geschichte von Porto reicht weit zurück bis zu den Höhlenmalereien in Vila Nova de Foz Côa (von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt). Die Stadt Porto wurde 715 bis 997 von den Arabern beherrscht, 1130 begann hier unter Führung von Alfonso Henrique, dem ersten portugiesischen König, einer der großen Kreuzzüge. Die bewegte Geschichte der Stadt ist gegenwärtig in mittelalterlichen Burgen und Klöstern, kleinen romanischen Kirchen, herrschaftlichen Landsitzen und Wallfahrtsstätten.
Porto Geschichte, Wein, Portwein